Euregio Maas-Rhein

Die Euregio Maas-Rhein wurde 1976 als grenzüberschreitendes Gesprächsforum zwischen den Verwaltungen der Provinzen Limburg in den Niederlanden, Limburg und Lüttich in Belgien und der Region Aachen (bestehend aus den Kreisen Aachen, Düren, Euskirchen und Heinsberg) ins Leben gerufen. 1992 trat die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien als fünfter Partner dieser Arbeitsgemeinschaft bei. In diesem Gebiet wohnen 3,7 Mio. Menschen auf einer Fläche von 10 745 Quadratmetern. Hier werden drei europäische Sprachen gesprochen, und hier treffen drei europäische Kulturen aufeinander. Diese außergewöhnliche Lage ist von großem Vorteil für die Wirtschaft. Im Mittelpunkt der Euregio Maas-Rhein steht die grenzüberschreitende Kooperation in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Bildung, Technologie und Gesundheit, um nur einige Beispiele zu nennen.

Inhaltsverzeichnis

20 Jahre Euregio Maas-Rhein
Seite 9

Wechselvolle Geschichte in der Euregio Maas-Rhein
Seite 19

Kulturelle Vielfalt
Seite 49

Die Wurzeln europäischer Kultur zwischen Maas und Rhein
Vom Aachener Domschatz bis zum Bonnefanten-Museum
Seite 79

Die Euregio Maas-Rhein aus politischer Sicht
Zukunftsperspektive
Seite 101

Die Arbeitsgemeinschaft der Kammern
Seite 127

Ökonomische Charakteristika in den Regionen
Wirtschaftsstrukturen – Wirtschaftsschwerpunkte
Seite 155

Die Wirtschaftsregion Aachen
Seite 156

Ostbelgien – Region ohne Grenzen
Seite 188

Limburg: eine dynamische Provinz
Seite 202

Maastricht und Südlimburg
Seite 210

Lüttich
Seite 219

Verviers – im Herzen der Euregio
Seite 229

Wirtschaft, Technologie, Innovation
Die Wirtschaftsstruktur der Euregio: Einheit und Vielfalt
Seite 237

Die Hochschulen der Euregio Maas-Rhein
Seite 245

Wirtschaftsförderung und Technologietransfer
Seite 257

Die Euregio Maas-Rhein im Schnittpunkt europäischer Verkehrsachsen
Seite 271

Kontrastreiche Landschaft zwischen den Metropolen
Eine Millionen Jahre alte Natur erzählt von ihrer Geschichte
Seite 285

Römische Thermen und moderne Kurorte in der Euregio
Seite 311

Brauchtum im Jahreswechsel
Seite 323

Verzeichnis der Autoren, der Fotos und der PR-Bildbeiträge
Seite 336